Wichtig in der Krisenzeit: Alle helfen, Solidarität geht vor

25.03.2020

Wichtig in der Krisenzeit:  Alle  helfen, Solidarität geht vor

So sehr unser Leben derzeit von Corona-Virus-bedingten Ängsten und Nöten, Gefahren, Verboten und Prognosen bestimmt wird, so sehr ist auch zu spüren, dass „an Tagen wie diesen“ - ganz plötzlich - scheinbar in Vergessenheit geratene Werte neu aufleben: Rücksichtnahme, Solidarität, Sensibilität, Besonnenheit. Werte, die im hektischen Alltag des weltweiten Handels viel zu oft untergehen, rücken Tag für Tag ein Stückchen näher in den Fokus. Man kann es spüren. Es wird zunehmend gelebt. Bei uns im Büro, in der Nachbarschaft, in den Familien, eigentlich überall. Wir finden, das macht Mut. Und es stimmt ein Stück weit positiv. So schwer verdaulich die Krise auch sein mag.  

Wir im Hause DI agieren aktuell noch bewusster und sensibler, als sonst, geben Obacht, stellen die Sicherheit und das Wohlergehen unserer Kunden, Lieferanten und der eigenen Mitarbeiter klar in den Vordergrund. Wir meiden unnötige Kontakte, wahren Abstand, um Infektionen vorzubeugen und haben frühzeitig alle gängigen Hygiene- und Schutzmaßnahmen ergriffen, um das Kerngeschäft am Standort Würselen aufrechterhalten zu können. Schließlich wird ein Teil der Mannschaft - abteilungsübergreifend - im Betrieb gebraucht, um die reibungslose Abwicklung noch laufender Projekte, die Bearbeitung neuer Anfragen und die Durchführung wichtiger, administrativer Aufgaben zu gewährleisten.

Kolleginnen und Kollegen, deren Anwesenheit in der Firma momentan nicht zwingend erforderlich ist, agieren von zu Hause aus und sind dank digitaler Vernetzung, wie gewohnt, auf den gängigen Kanälen erreichbar. Ihre Nachrichten, Wünsche und Anfragen werden also gewohnt zuverlässig bearbeitet.

Ihnen dies mitzuteilen, ist unser heutiges Anliegen. Wir sind und bleiben für Sie da. Ganz wie gewohnt. Und wir blicken nach vorn. Mit einem gehörigen Schuss Rest-Optimismus. Denn es wird weitergehen! Mediziner, Virologen, die Regierung und wir alle helfen gerade kräftig mit! Wenn wir so - gemeinsam - an einem Strang ziehen und dabei gut auf uns aufpassen, wird’s ganz bald klappen. Die Vorfreude darauf sollten wir uns alle nicht nehmen lassen!

In diesem Sinne die besten Grüße aus Würselen,

Ihr Team von DISPLAY INTERNATIONAL